Donna Leon in Ferienlaune

on

Heute ist Donna Leon zu Besuch in der ZAP in Brig. Sie signiert ihren neusten Krimi „Stille Wasser“. Commissario Brunetti lässt bitten. Selbstverständlich habe ich Commissario Brunettis neusten Fall für Sie gelesen – und dabei hat mich Donna Leon so richtig schön in Ferienlaune versetzt. Beim Lesen dieses Krimis fühlte ich mich so, als wäre ich selber in Venedig, mit all seinen tollen Landschaften, mit der Lagune und  mit romantischen Ruderfahrten durch den Canale. Insbesondere die Beschreibung der Insel San Erasmo ist so berauschend, dass Sehnsucht aufkommt, die Schönheiten selber besuchen zu gehen.

Damit ist schon Wichtiges gesagt. Im neuen Krimi von Donna Leon dominieren die leisen Töne. Die Sprache ist dieses Mal besonders gut gelungen und macht den Roman zu einem literarischen Leckerbissen. Nicht so ganz auf meine Kosten gekommen bin ich allerdings bei der Handlung. Nach langer Einleitung ist man als Leser bereits etwas genervt und man fragt sich, ob denn in diesem Krimi gar nichts mehr komme. Commissario Brunetti gibt eine bemitleidenswerte Figur ab. Er hat ein Burnout eingefangen und er muss einen Zwangsurlaub antreten.

Plötzlich aber ereignen sich in der wunderbaren Lagunen-Landschaft, in der sich der Commissario ja eigentlich erholen sollte, die merkwürdigsten Dinge. Ein unerklärliches Bienensterben beginnt. Bei mir als Leser läuteten spätestens jetzt alle Glocken. Steckt ein Umwelt-Skandal dahinter? Der Commissario steckt mitten in einem handfesten Kriminalfall, und er braucht Unterstützung von Ellettra und Vianello, seinen treuen Kumpels.

Ehrlich gesagt, hat mir die Folge 25 der Guido-Brunetti-Serie wesentlich besser gefallen. Der Jubiläumskrimi heisst „Ewige Jugend“. Das ist ein intelligenter, leiser Roman über das tragische Schicksal einer wunderschönen Frau und eines ungeheuerlichen Mannes. Der Roman ist tiefgründig, empathisch, stark in den Dialogen und mit einem stimmigen psychologischen Hintergrund. Ein starker Jubiläumskrimi von Donna Leon mit einem überzeugenden Commissario Brunetti.

Mein Tipp: Wenn Sie, liebe Leserin, lieber Leser, sich in venezianische Ferienstimmung versetzen lassen wollen, dann lesen Sie „Stille Wasser“, den neusten Donna Leon – Krimi. Wenn Sie Krimis mit stimmigem psychologischem Hintergrund mögen, dann lesen Sie den Jubiläumskrimi „Ewige Jugend“.

Viel Vergnügen beim Lesen wünsche ich!

Literatur: Donna Leon: Stille Wasser. Roman. Diogenes Verlag, 342 Seiten. Und: „Ewige Jugend“. Diogenes Verlag, 322 Seiten.

Zum Bild: Ferienstimmung mit Donna Leons Krimi „Stille Wasser“. Foto: Schnidrig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.