Alles wird gut…

Was hält das Wallis zusammen? Es gibt nicht wenige, denen bei dieser Frage zuerst einmal nur der FC Sion einfällt. Und das, obschon sich mit Bastien Toma nur gerade ein einziger waschechter Walliser im Team von Christian Constantin halten kann. Christian Constantin! CC ist ein Showman, ein Provokateur, aber auch ein genialer Architekt. In der…

Liebe ist nur ein Wort

Junger Mann verliebt sich in ältere Frau. Eine verrückte Liebe, eine amour fou mit einem unglücklichen Ende ist bei dieser Konstellation geradezu vorprogrammiert. Besonders wenn es sich dabei noch um die erste Liebe des Lebens handelt. Der aktuelle Weltbestseller „Die einzige Geschichte“ des englischen Autors Julian Barnes stürmt in diesen Wochen die Bestenlisten weltweit. Das…

Cool und blumig

Auf Einladung der Walliser Vereinigung der Autorinnen und Autoren (WAdS) durften meine Kollegin Elise Bregy und ich im Zeughaus Kultur in Brig-Glis unsere aktuellen Schreibprodukte präsentieren. Durch den abwechslungsreichen Abusitz führte die Lyrikerin Jolanda Brigger-Ruppen, Hanne Ruffiner betreute ein äusserst interessiertes und gesprächsbereites Publikum und Charles Stünzi zog als Co-Präsident von WAdS die organisatorischen Fäden….

Eine Insel des Friedens

Eine Spurensuche auf Ibiza. Die vergangenen Tage weilte ich auf Ibiza. Ich war auf Spurensuche. Leben sie noch, die Protagonisten aus meinem Roman? Und ja, es gibt sie noch, die Hippies. Auch die Kommunen in Sant Joan de Labritja. Und die Trommlerbucht Cala Benirras. Fünfzig Jahre ist es nun her. Ich bin rechtzeitig zurück zum…

Literarische Influencer

Die Influencer der Weltliteratur sind vorwiegend Medienleute aus den USA. Eine besondere Stellung nimmt dabei die renommierte New York Times ein. Buchtitel, die von den Feuilletonisten der New York Times auf die vorderen Positionen ihrer Bestenlisten gehievt werden, erscheinen regelmässig auch bei uns als Bestseller in deutschsprachiger Übersetzung. Dabei ist das Rezept altbewährt: Man nehme…

Schreiben, um die Welt zu verändern

Den herausragenden Roman dieses Frühjahrs hat wohl der Schweizer Schriftsteller Charles Lewinsky geschrieben. Sein Roman „Der Stotterer“ handelt von einem Protagonisten, der besser schreiben kann als reden. Die Erfahrungen in seinem Leben haben ihn verbittert und manipulativ werden lassen. Für Werte wie Moral oder Ethik ist in seinem Leben kein Platz mehr vorhanden. An einer…

Einladung zum Abusitz

In eigener Sache. Am kommenden Donnerstag, den 9. Mai, lädt meine liebe Kollegin Elise Bregy mit mir zusammen ein zu einer Doppellesung. Organisiert wird die Doppellesung von der Vereinigung der Walliser Autoren deutscher Sprache WAdS. Elise Bregy und ich kennen uns seit Jahrzehnten. Als rro vor fast drei Jahrzehnten aus der Taufe gehoben wurde, waren…

Alles neu, macht der Mai

Herzlich willkommen, liebe Lesende! Ich bin zurück mit meinem Blog. Aus rein technischen Gründen war mein Blog nun seit einem Monat nicht mehr erreichbar. Unser grossartiges IT-Team hat nun aber alles wieder im Griff. Viele besorgte Zuschriften und Anfragen habe ich erhalten. Ob ich wohl einen Schreibstau erlitten hätte? Ob mir die Ideen ausgegangen seien?…

Jeder Tag ist Kinderbuchtag

Am Dienstag, 2. April, ist internationaler Kinderbuchtag. Eingeführt wurde der Kinderbuchtag bereits im Jahr 1967 auf Initiative des „International Board on Books for Young People“ (IBBY). Der 2. April ist der Geburtstag des dänischen Dichters Hans Christian Andersen, er wurde im Jahr 1805 geboren. Der Tag verfolgt vor allem das Ziel, die internationale Verständigung mit…

Harry Potters Vermächtnis

Der Zug fährt vom geheimen Geleise 9 3/4 ab. Dutzende von Touristen warten auf dem imaginären Geleise und erhoffen sich einen magischen Blick auf den fiktiven Hogwarts-Express. Das geheime Geleise ist hinter einem unsichtbaren Portal in einer Wand zwischen den Geleisen 9 und 10 verborgen. Weil täglich Hunderte Touristen das legendäre Geleise aufsuchen, hat man…